Romelu Lukaku soll sich von Chelsea-Kollegen verabschiedet haben

23.03.2022 um 11:48 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
romelu lukaku
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Romelu Lukaku sieht seine Zukunft offenbar nicht beim FC Chelsea. Bei CMIT TV sagte Fabio Bergomi, dass der Starstürmer "einem Freund gesagt hat, dass er sich bereits von seinen Teamkollegen verabschiedet hat".

Für Bergomi ist schon jetzt klar, dass Lukaku ab der kommenden Saison wieder für Inter Mailand auflaufen wird: "Correa wird verkauft, für den Lille bereits angefragt hat. Alexis Sanchez geht, Caicedo wird nicht mal mehr in Betracht gezogen. Wenn Lautaro geht, könnten sie Dybala nehmen, ansonsten arbeiten sie mit Chelsea zusammen, um Lukaku zurückzuholen."

Lukaku war im Sommer vorhergehenden Jahres für über 100 Millionen Euro aus Mailand nach London gekommen, findet sich dort aber noch nicht wirklich zurecht. Den extrem hohen Ansprüchen an seine Person ist der 28-Jährige bisher wenn überhaupt nur in Ansätzen gerecht geworden.

In der Premier League stehen für den Nationalspieler erst fünf Tore in 19 Partien zu Buche. In den letzten vier Spielen bot Thomas Tuchel seinen Ausnahmekönner kein einziges Mal von Beginn an auf.

Verwendete Quellen: CMIT TV