Premier League

Saul Niguez verabschiedet sich vom FC Chelsea

getty saul niguez 22060822
Foto: / Getty Images

Der FC Chelsea und Saul Niguez gehen nach lediglich einem gemeinsamen Jahr schon wieder getrennte Wege. Die Trennung bestätigt der 27-Jährige mit einem Post auf seinem Twitter-Account.

"Alles im Leben dient dazu, sich zu verbessern und zu lernen. Das ist es, was ich aus diesem Abenteuer mitnehme", wendet sich Saul Niguez an die Chelsea-Gemeinde. "Ich möchte dem Klub dafür danken, dass er versucht hat, sich um jedes Detail zu kümmern, damit ich mich wie zu Hause fühle."

Chelsea

Alle Anstrengungen – von beiden Seiten – waren am Ende vergebens. Saul Niguez fand sich an der Stamford Bridge nie wirklich zurecht, ihm wurden vor allen Dingen Probleme mit der Sprache attestiert. Nach nicht mal 500 Einsatzminuten in der Premier League endet das Missverständnis.

Für den Iberer war es immer wichtig zu betonten, dass er nach 13 Jahren bei Atletico Madrid neue Erfahrungen sammeln wollte. Wie es nun mit ihm weitergeht, ist offen. Womöglich streben die Colchoneros einen Verkauf in diesem Sommer an.