Kante und Chilwell verletzt :Schützenfest gegen Juve: Verletzungen trüben die Freude von Thomas Tuchel

thomas tuchel 2021 6
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

"Wir waren giftiger als in Turin, wir sind mehr Risiken eingegangen, das hat uns in Turin gefehlt", sagte der deutsche Übungsleiter nach dem Sieg an der Stamford Bridge an den Mikrofonen von BT Sport. Nur mit Ballbesitz könne man Juve nicht weh tun, man müsse mit Power und Läufen hinter die Abwehrkette agieren: "Wir waren sehr gut und haben schöne Tore geschossen."

Verletzungen von N'Golo Kante und Ben Chilwell trüben die Freude

Wermutstropfen beim Kantersieg waren die verletzungsbedingten Auswechslungen von N'Golo Kante und Ben Chilwell. Tuchel hofft, dass das Duo glimpflich davongekommen ist. "Ben hatte einen stechenden Schmerz im Knie. N'Golo hat sich sein Knie ein wenig verdreht", so der ehemalige Dortmunder.

Hintergrund

"Das ist wirklich sehr traurig. N'Golo war sehr gut drauf und auch Chilly hat derzeit eine fantastische Phase", führte Tuchel aus. Medizinische Untersuchungen am Mittwoch sollen Klarheit über das Ausmaß der Verletzung bringen.

ngolo kante 2019 001
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

In Italien hatte Chelsea mit 0:1 verloren. Nun gewannen die Blues dank der Tore von Trevoh Chalobah, Reece James, Callum Hudson-Odoi und Timo Werner mit 4:0 und holten sich damit die Tabellenführung in der Gruppe H.

Chelsea mit besten Karten im Kampf um Gruppensieg

Chelsea und Juve haben jeweils zwölf Punkte auf dem Konto, dank des gewonnenen direkten Vergleichs haben die Londoner aber die besten Karten im Kampf um den Gruppensieg. Am letzten Spieltag gastiert der FC Chelsea bei Zenit Sankt Petersburg, Juventus tritt gegen den Tabellenletzten Malmö an.

Bevor es am 8. Dezember in der Königsklasse weitergeht, steht für Tabellenführer Chelsea aber zunächst das Top-Spiel in der Premier League gegen Manchester United an. Am Sonntag (17:30 Uhr) empfängt die Mannschaft von Tuchel den Rekordmeister.

Video zum Thema