Chelsea :So denkt Saul Niguez über eine vorzeitige Rückkehr zu Atletico Madrid

saul niguez atletico madrid 2017 2
Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Werbung

Infolge seines desolaten Debüts, das Saul Niguez für den FC Chelsea Mitte September im Heimspiel gegen Aston Villa gegeben hatte, kam der ambitionierte Spanier in der Premier League nur noch zu einem zweiminütigen Kurzeinsatz. Ansonsten verzichtete Teammanager Thomas Tuchel komplett auf Sauls Dienste.

Der 26-Jährige will laut dem Telegraph die Länderspielpause nutzen, um sich wieder in den Fokus zu spielen. Das Szenario eines Leihabbruchs sei kein Thema. Eine Nominierung in das Aufgebot der spanischen Nationalmannschaft war aufgrund seiner fehlenden Spielzeiten gar kein Thema.

Hintergrund

Saul habe sich im blauen Bezirk Londons derweil gut eingelebt und fühle sich durch seine spanischen Kollegen, Kapitän Cesar Aszpilicueta, Kepa Arrizabalaga und Marcos Alonso wie zu Hause. Tuchel soll Saul bereits darüber informiert haben, dass er Einsätze und vor allem Zeit bekommen werde, sich an den englischen Fußball zu gewöhnen.

Chelsea hatte den Saul-Deal im Sommer in letzter Minute eingefädelt und mit dem abgebenden Atletico Madrid eine Leihe über eine Saison inklusive Kaufoption in Höhe von 40 Millionen Euro vereinbart.

Video zum Thema