Premier League Thomas Tuchel bestätigt: Antonio Rüdiger verlässt den FC Chelsea

getty antonio rudiger 22042516
Foto: / Getty Images

Das Thema Antonio Rüdiger hat sich für den FC Chelsea offiziell erledigt. Der 29-Jährige wolle den Verein verlassen, bestätigte Thomas Tuchel nach dem 1:0 im Stadtduell gegen West Ham United. "Er hat mich darüber in einem privaten Gespräch informiert."

Den Blues waren in den Verhandlungen aufgrund der Sanktionen der britischen Regierung die Hände gebunden. Bis Chelsea nicht an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist, dürfen weder Spieler verpflichtet noch neue Verträge abgeschlossen werden. Der Prozess dauert länger als es den Verantwortlichen genehm ist.

Verschiedenen Berichten zufolge befinden sich die Verhandlungen zwischen Real Madrid und Rüdiger im Endstadium. Demnach ist sich der Innenverteidiger mit den Blancos über einen Vierjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison sowie ein Jahresgehalt von elf Millionen Euro einig. Die Bestätigung könnte zeitnah erfolgen.

Chelsea

Tuchel weiß, dass die Suche nach einem Rüdiger-Ersatz zur Herkulesaufgabe wird, zumal ein Nachbelegen der vakanten Stelle aktuell überhaupt nicht möglich ist. "Toni ist, was er ist. Er ist eine große Persönlichkeit, ein großer Anführer, er nimmt den anderen die Angst, er gibt dir Selbstvertrauen, wenn er neben dir steht. Und er hat 50 bis 60 Spiele über 90 Minuten mit unglaublicher Konstanz gespielt", schwärmte Tuchel.