Chelsea :Thomas Tuchel hat Sorgen vor dem Königsklassen-Finale gegen Pep

imago thomas tuchel 2021 8
Foto: PA Images / imago images
Werbung

Der senegalesische Nationalspieler war bei der 1:2-Pleite gegen den Pfosten geprallt und musste durch Kepa Arrizabalaga ersetzt werden. Der Trainer sprach auf der Pressekonferenz nach dem Spiel über die Verletzung. "Er fiel unten auf den Rahmen des Tores und verletzte sich die Rippen."

Weitere Auskünfte konnte er nicht geben. "Wir sind besorgt. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Prellung oder etwas Ernsteres handelt. Wir müssen die Röntgenaufnahmen abwarten."

Hintergrund

Auf die Aussichten Mendys für das kommende Endspiel der Königsklasse gegen Manchester City und Startrainer Pep Guardiola angesprochen, sagte Tuchel: "Er hat große Rippenschmerzen. Wir haben eine Woche, um uns vorzubereiten und werden sehen, was möglich ist."

Der Coach der Blues gibt die Hoffnung nicht auf. "Wenn es möglich ist, werden wir alles dafür tun, damit er am Samstag im Tor steht."

Ausgehend von den letzten Resultaten geht Chelsea als Underdog in das Duell mit Manchester City und ist daher auf jeden einzelnen Spieler angewiesen. Während das Team aus London den Henkelpott bereits 2012 gewann, wäre es für die Citizens der erste Triumph.

Video zum Thema