Chelsea :Transfer von Jadon Sancho: So will der FC Chelsea den BVB überzeugen

jadon sancho 2019 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

In der Sache Jadon Sancho ist man nach wie vor auf dem Stand von vor einem Jahr. Borussia Dortmund ist bereit, seinen Superstar ab einer gewissen Summe die Wechselfreigabe zu erteilen.

Das Problem: Keiner der gehandelten Klubs hat bisher ein Angebot eingereicht. Der Poker droht einmal mehr zur Hängepartie zu verkommen.

Hintergrund

Als Kronfavorit auf den Sancho-Transfer galt bisher Manchester United. Doch auch der FC Chelsea lässt nicht von dem EM-Fahrer ab. Laut DAILY MAIL will der Champions-League-Sieger ein attraktives Gesamtpaket aus Ablöse und Callum Hudson-Odoi schnüren.

callum hudson odoi 2020 2
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Der soll wiederum erneut im Fokus des FC Bayern stehen, im Gespräch ist eine Leihe. Hudson-Odoi kommt seit der Amtsübernahme durch Thomas Tuchel kaum mehr zum Zug und könnte die Stamford Bridge daher in wenigen Wochen verlassen. Ob auf temporärer Basis oder dauerhaft, bleibt offen.

Im blauen Bezirk Londons sind sie eigentlich überzeugt vom großen Talent des 20-Jährigen. Nicht umsonst haben ihn die Blues 2019 mit einem langfristigen Vertrag bis 2024 inklusive üppiger Gehaltserhöhung ausgestattet. Überzeugt hat Hudson-Odoi seitdem aber nur in den seltensten Fällen.

Video zum Thema