Chelsea Frustrierter Tuchel übt Kritik an Romelu Lukaku

romelu lukaku 2021 5
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Im Angriff präsentierte sich der FC Chelsea über die gesamte Spielzeit zu harmlos, wie der Trainer der Blues einräumte. "Ich denke, wir hatten acht oder neun offensive Übergange und wir hatten null Berührungen im Strafraum, das war heute offensiv ein großes Problem, die Frontspieler, das war einfach ein Mangel an Präzision, an Timing, an Gelassenheit", redete sich Thomas Tuchel bei BT Sports in Rage.

Die zahlreichen Ballverluste im Umschaltspiel erschwerten in den Augen des früheren Dortmunders die Kreation eigener Torchancen. Erfahrene Profis wie Romelu Lukaku sollten in diesen Spitzenspielen mehr Verantwortung übernehmen.

Als ein Reporter fragte, ob sein Mittelstürmer den Service bekomme, den er benötigt, wurde Tuchel deshalb etwas ungehalten. "Manchmal muss er diesen Service bringen. Ich denke, er gehört dazu."

Chelsea

Der Belgier hatte laut Tuchel viel zu viele einfache Ballverluste und vergab dazu noch den einzigen Hochkaräter seiner Mannschaft: "Natürlich wollen wir ihn bedienen, aber er ist Teil des Teams und der Leistung da vorne, insbesondere in der ersten Halbzeit können wir es viel, viel besser machen."

Möglicherweise revanchierte sich Thomas Tuchel mit seinen harschen Worten in Richtung Romelu Lukaku für die kürzlich geäußerte Kritik des Belgiers. Lukaku warf Tuchel unter anderem vor, dass das falsche System spielen zu lassen, woraufhin er für das nächste Spiel nicht im Kader stand.