Chelsea :Vertrag läuft aus - Andreas Christensen meldet sich zu Wort

andreas christensen 2021 3
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

"Wir haben die Champions League und den Supercup gewonnen. Ich bin sehr glücklich, in diesem Verein zu sein und glaube, dass Chelsea der richtige Ort in England ist", sagte der Däne gegenüber Ekstra Bladet.

Christensens Arbeitspapier an der Stamford Bridge läuft 2022 aus. Gespräche über ein neues Arbeitspapier gibt es bereits. Details will der ehemalige Gladbacher nicht nennen: "Ich weiß, dass gerade viel geredet wird. Ich kann nicht viel sagen, aber ich denke, es sieht gut aus."

Hintergrund

"Ich weiß, dass Thomas Tuchel an mich glaubt"

Christensen soll sich vor dem Amtsantritt von Thomas Tuchel mit Abwanderungsgedanken beschäftigt haben. Diese Zeiten sind aber längst vorbei.  "Ich weiß, dass Thomas Tuchel an mich glaubt", betont der 25-Jährige. Ich habe auch eine große Rolle gespielt, seit er gekommen ist."

Andreas Christensen war 2012 im Alter von 16 Jahren von Bröndby Kopenhagen in die Nachwahlwuchsabteilung der Blues gewechselt. Von 2015-2017 war er an Borussia Mönchengladbach verliehen. Für die Fohlen machte er 82 Spiele und schaffte seinen Durchbruch als Profi in einer Top-Liga.

Video zum Thema