FC Chelsea :Vertragspoker mit Antonio Rüdiger: Thomas Tuchel macht Druck auf Chelsea

antonio rudiger 2021 9
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Wie die englische Zeitung Daily Express berichtet, macht der deutsche Übungsleiter der Chelsea-Führung Druck. Geht es nach dem ehemaligen Dortmunder, dann soll Rüdiger schnellstmöglich verlängern.

Derzeit läuft Rüdigers Vertrag Ende Juni kommenden Jahres aus. Ab dem 1. Januar 2022 darf der Abwehrakteur offiziell bei einem anderen Klub für die neue Saison unterschreiben. Interesse an dem ehemaligen Stuttgarter sollen Tottenham, Bayern München, Real Madrid und Paris Saint-Germain zeigen.

Hintergrund

Antonio Rüdiger verdient derzeit 100.000 Pfund pro Woche

Im Vertragspoker spielt natürlich das Gehalt eine große Rolle. Derzeit kassiert Rüdiger laut Express 100.000 Pfund pro Woche und damit weniger als Spieler wie Callum Hudson-Odoi und Ruben Loftus-Cheek, die in der Hierarchie hinter Rüdiger stehen.

Chelsea soll dem Deutschen 125.000 Pfund pro Woche bieten. Seine Berater haben diese Offerte allerdings abgelehnt.

Dass er es nicht eilig hat, erklärte Rüdiger unlängst. "Für mich wird dies die wichtigste Entscheidung meiner beruflichen Laufbahn sein, ich werde also nichts überstürzen", so der 28-Jährige, der 2017 für knapp 30 Million Euro vom AS Rom an die Stamford Bridge gewechselt war.

Video zum Thema