Wintertransfers beim FC Chelsea? Thomas Tuchel teilt seine Gedanken

17.01.2022 um 19:22 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thomas tuchel 2021 6
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Thomas Tuchel ist nicht unbedingt darauf erpicht, den Kader des FC Chelsea bis Ende Januar mit externen Kräften ergänzen bzw. verstärken zu wollen.

"Natürlich werden wir versuchen, uns zu verbessern, aber wenn Sie meinen, dass wir andere Spieler brauchen, denke ich, dass wir einfach unseren gesamten Kader brauchen", sagte der Londoner Teammanager während einer Presserunde.

Tuchel erweckt den Eindruck, dass er lieber auf die Spieler setzen möchte, die momentan verletzt, anderweitig verhindert sind oder am Afrika-Cup teilnehmen. "Unser Team ist eine starke Mannschaft und ich liebe den Ehrgeiz, die Einstellung und den Hunger, mit dem wir spielen. Wir sind immer noch mutig und kampfbereit und man kann sich auf jeden verlassen, den man auf den Platz stellt. Es ist eine Freude, an der Seitenlinie zu stehen."

Chelsea

Am wahrscheinlichsten ist momentan, dass sich Chelsea nach dem Kreuzbandriss von Ben Chilwell um einen Linksverteidiger bemüht. Die Suche gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht.

Die Blues hatten es bereits bei Emerson Palmieri probiert, sich aber von Leihklub Olympique Lyon eine Absage eingefangen. Wegen Layvin Kurzawa von Paris Saint-Germain sollen ebenfalls Gespräche geführt werden.

Auch interessant