Premier League

"Wir sind noch nicht bereit": Thomas Tuchel vor Saisonauftakt besorgt

getty thomas tuchel 220801
Foto: / Getty Images

Der frühere Dortmund-Coach wirkte nach der Nordamerika-Tour angeschlagen. "Es war eine ziemlich lange Vorsaison", lautete Tuchels Begründung. "Es ist anstrengend und ermüdend, solange in den USA zu sein und heute unter diesen Umständen wieder reisen zu müssen, ist nicht so einfach, ziemlich anstrengend."

Die Müdigkeit steckt seinen Spielern noch in den Knochen, wie Tuchel weiter ausführt. "Wir sind noch nicht bereit." Gleichzeitig nahm der gebürtige Schwabe etwas Druck von sich und seinen Mannen. "Wir müssen noch nicht fertig sein. Wir haben noch eine Woche Zeit und dann ist es an der Zeit, auf dem besten Niveau zu sein. Es ist immer schön, wenn die Saison kommt."

Chelsea

Nach all den Strapazen der jüngeren Vergangenheit überwiegt also dennoch die Vorfreude auf die kommende Spielzeit. In den kommenden Tagen muss Tuchel seine Schützlinge bestmöglich einstellen, da nach dem Auftakt gegen Everton der Knaller gegen Tottenham auf dem Programm steht. Das letzte London-Derby verloren die Blues in der Vorbereitung gegen den FC Arsenal mit 0:4.