Folgt Podolski Ramires und Co.?

30.01.2016 um 10:22 Uhr
von Thomas Müller
Redakteur
Berichtete bis 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball und die Bundesliga.
lukas podolski
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Wie die Bild-Zeitung berichtet, liegt dem deutschen Nationalstürmer von Galatasaray Istanbul ein Mega-Angebot eines Vereins aus Schanghai vor.

Die Eckdaten: Drei Jahre Vertragsdauer bei einem Jahresgehalt von neun Millionen Euro netto. Macht 27 Mio in drei Jahren nach dem Abzug von Steuern.

Am Bosporus kassiert Prinz Poldi aktuell knapp drei Millionen Euro pro Spielzeit. Ein Wechsel nach Fernost wäre finanziell ein Jackpot für Podolski.

Doch der 30-Jährige legt seinen Fokus nach Informationen der Bild auf Galatasaray. Der Stürmer freue sich auf den Einstieg ins Mannschaftstraining am kommenden Montag.

Lukas Podolski war im Sommer für knapp drei Millionen Euro Ablöse von Arsenal zum türkischen Rekordmeister gewechselt. Poldis Vertrag am Bosporus ist noch bis 2018 datiert.

Vereine aus China hatte in den vergangenen Wochen einige Hochkaräter (Ramires, Renato Augusto, Gervinho, Fredy Guarin) von europäischen Top-Klubs verpflichtet.