Paris Saint-Germain :Christian Eriksen: PSG steigt ins Werben um den Spurs-Star ein

Foto: CHEN WS / Shutterstock.com
Anzeige

Zum aktuellen Zeitpunkt deutet vieles daraufhin, dass sich die Wege von Christian Eriksen und Tottenham Hotspur trennen werden.

Der Moment ist allerdings noch nicht definiert, die Spurs stehen zwischen den Stühlen. Sollte der Däne klarmachen, seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen, steht ein Verkauf im Winter bevor.

Unzählige Großklubs wurden bereits mit Eriksen verbunden, als Vorreiter wird Real Madrid gehandelt.

Wie die DAILY MAIL berichtet, signalisiert Paris Saint-Germain ebenfalls Interesse an dem Spielmacher. Sollte es tatsächlich dazu kommen, hätte sich das Thema PSG für Julian Draxler wohl erledigt.

Der deutsche Nationalspieler gilt demnach neben Leandro Paredes als Nummer-eins-Kandidat auf einen Abgang, sollte Eriksen an der Seine anheuern.

Draxler spielt bereits seit Januar 2017 für den französischen Serienchampion. Überzeugende Leistungen des 26-Jährige haben jedoch Seltenheitswert.

» Kylian Mbappe steht in Kontakt mit Real Madrid

» PSG-Scheichs vor Übernahme von England-Traditionsverein

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige