Chelsea :Christian Pulisic will in Eden Hazards Fußstapfen treten

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Neuzugang Christian Pulisic sieht sich beim FC Chelsea nicht in der Rolle des Lehrlings.

Er wolle kein Jungspund sein, der dieses oder jenes mache, sondern ein "etablierter Spieler" werden, "den man respektiert und der Erfolg hat", erklärte der Mittelfeldspieler bei seiner Präsentation in London.

Da Eden Hazard mit einem Sommerwechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird, sehen einige Fans Christian Pulisic schon als Nachfolger für den Belgier.

"Das ist natürlich ein Riesenkompliment", entgegnete der 20-Jährige.

"Er ist schon sehr viel weiter in seiner Karriere als ich. Er ist ein unglaublicher Spieler und man kann viel von ihm lernen."

Hazard kam mit 21 an die Stamford Bridge und entwickelte sich zu einem Weltklassespieler. Ein Ziel, dass auch Pulisic beim FC Chelsea erreichen will.

Anzeige

"Ja, natürlich. Ich will daran glauben, dass ich der beste Spieler werde, der ich sein kann", stellte der Youngster klar:

"Das ist der Grund, warum ich jeden Tag so hart arbeite und es nötig fand, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen und hierher zu kommen. Ich habe aber noch sehr viel zu lernen."

Pulisic spielte vier Jahre bei Borussia Dortmund, ehe er im Januar für 64 Millionen Euro zu den Blues wechselte, von ihnen aber im Gegenzug gleich wieder für ein halbes Jahr den BVB verliehen wurde.

» Pedro Rodriguez hat keine Lust mehr auf England

» Christian Pulisic: Rückendeckung von Frank Lampard

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige