SSC Neapel :Chucky für Carlo: Napoli tütet 40-Mio-Deal ein


Gerücht Der SSC Neapel wird seinen Kader zur kommenden Saison Medienberichten zufolge mit einem Mexikaner verstärken. Sein Name: Hirving Lozano, genannt Chucky.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 09.05.2019
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Sommer ging der Stern von Hirving Lozano international so richtig auf. Bei der WM traf der 23-Jährige gegen Deutschland in der Vorrunde.

Für Mexiko war zwar im Achtelfinale gegen Brasilien Schluss (0:2), doch Lozano hatte von sich Reden gemacht.

Zuvor war er nur Insidern der Eredivisie ein Begriff. Dort stürmt Lozano seit 2017 für die PSV Eindhoven.

Im kommenden Sommer wird Lozano allerdings in der Serie A auf Torejagd  gehen. Das berichtet zumindest der CORRIERE DELLO SPORT.

Der Sporttageszeitung zufolge haben der SSC Neapel und Eindhoven sich auf eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro für Lozano geeinigt.

Präsident Aurelio De Laurentiis, Chefcoach Carlo Ancelotti (59) und Berater Mino Raiola haben zudem offenbar bereits einen Entwurf für Lozanos zukünftiges Arbeitspapier gefunden.

Chucky Lozano wird demnach einen Fünfjahresvertrag beim italienischen Vizemeister erhalten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige