Cillessen zu teuer :Benfica will Keylor Navas, doch auch PSG lockt


Gerücht Benfica Lissabon sucht einen neuen Keeper. Jasper Cillessen sollte es richten. Doch der niederländische Nationalkeeper ist den Portugiesen zu teuer. Nun schwenken sie scheinbar auf Keylor Navas um.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 07.06.2019
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Rekordmeister Benfica Lissabon strebt Medienberichten zufolge eine Verpflichtung von Keylor Navas an.

Laut der Sporttageszeitung AS sind die Portugiesen eine ernsthafte Option für Keylor Navas.

Der Costa-Ricaner hat bei Real Madrid dem Vernehmen nach keine Zukunft, ihm soll mitgeteilt worden sein, dass Thibaut Courtois zukünftig die Nummer eins sein wird.

Der 32-Jährige muss sich um drohende Arbeitslosigkeit aber keine Sorgen machen. Manchester United und PSG haben ihn im Visier.

Nun gesellt sich Benfica Lissabon zu den Interessenten hinzu. Der portugiesische Rekordmeister hat eigentlich Jasper Cillessen (30) vom FC Barcelona auf seinen Einkaufszettel gesetzt, allerdings ist die Ablöseforderung der Katalanen zu hoch.

Keylor Navas, zumal er nur noch ein Jahr Vertrag im Estadio Santiago Bernabeu besitzt, wäre aller Voraussicht nach günstiger zu haben.

Nach dem Abschied von Gigi Buffon aus dem Parc des Princes intensiviert allerdings Paris Saint-Germain seine Bemühungen um Keylor Navas.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige