Berater verrät :Ciro Immobile hätte Neapel nicht widerstehen können

ciro immobile 2018 4
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

2014 sollte Ciro Immobile die Nachfolge von Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund antreten.

Der Italiener floppte jedoch ebenso wie bei seiner nächsten Station beim FC Sevilla.

Zurück in der Serie A traf Immobile für Torino auf Leihbasis jedoch regelmäßig. Lazio Rom wurde aufmerksam und holte den Mittelstürmer für knapp zehn Millionen Euro ins Olimpico.

Wie Mario Sommella nun verrät, hätte der SSC Neapel bei einer Offerte wohl den Zuschlag erhalten.

Hintergrund


"Ciro hat Familie und Freunde in Neapel und ist sehr an die Stadt gebunden. Er hat seine Wurzeln nie vergessen", sagte der Berater gegenüber RADIO MARTE.

"Wenn jemals ein Angebot aus Napoli eingetroffen wäre, hätte er es niemals abgelehnt", so der Spielervermittler weiter.

Immobile, in der Nähe Neapels groß geworden, verbindet eine Freundschaft mit Neapels Superstar Lorenzo Insigne.

Der Ex-Dortmunder besitzt ein Haus in unmittelbarer Nähe von Insignes Anwesen.

Ciro Immobile (28) hat für Lazio Rom seit seiner Ankunft hervorragende 80 Tore in 112 Spielen erzielt. Seinen Vertrag verlängerte er im vergangenen Jahr bis 2023.