International

City dominiert die Bayern - Haaland trifft bei Debüt

24.07.2022 um 04:00 Uhr
sid/bd5158e8b3e66afbaa94bc8193c330c167c364dd
Foto: AFP/SID/KAMIL KRZACZYNSKI
Video zum Thema

Im Testspiel gegen den englischen Meister Manchester City verlor das Team von Trainer Julian Nagelsmann verdient mit 0:1 (0:1). Das entscheidende Tor erzielte Stürmerstar Erling Haaland (12.) bei seinem City-Debüt, das wegen Unwetters in Green Bay mehrmals unterbrochen werden musste.

City dominierte die Bayern von Beginn an und ging früh in der Partie in Führung. Der Ex-Dortmunder Haaland musste bei der Hereingabe von Jack Grealish in der Mitte nur den Fuß hinhalten. 

Zur Halbzeit konnte City die klare Dominanz mit 10:1 Torschüssen unterstreichen. Und auch im zweiten Durchgang spielte sich das Team von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola in der Bayern-Hälfte fest, hatte am Ende 22:3 Torschüsse und einige gute Gelegenheiten, um das Endergebnis deutlich höher ausfallen zu lassen.

International

Die Bayern-Neuzugänge Matthijs de Ligt, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui wurden im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt, konnten aber keine Akzente setzen. Sadio Mane, der am Donnerstag zum zweiten Mal in Folge zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt wurde, stand nicht im Kader.

Schon vor dem  Spiel um 1.00 Uhr deutscher Zeit in der Nacht von Samstag auf Sonntag zogen dunkle Wolken über dem Lambeau Field auf, das Spiel wurde zunächst mit 15 Minuten Verspätung angepfiffen und musste nach dem Haaland-Treffer ein weiteres Mal für rund 60 Minuten unterbrochen werden. Bis auf ein paar hartgesottene Fans flüchteten auch die meisten Zuschauer im ausverkauften Stadion der Green Bay Packers vor dem Starkregen und Gewitter in die Katakomben.

Für die Bayern war es das zweite Vorbereitungsspiel im Rahmen der USA-Reise. Den ersten Test hatte der deutsche Meister mit 6:2 gegen DC United gewonnen, Mane und de Ligt hatten dort gleich nach wenigen Minuten ihre Premierentreffer erzielt. In einer Woche startet für den FC Bayern die neue Saison mit dem Supercup gegen Pokalsieger RB Leipzig.

Erling Haaland: Hintergrund

Anzeige