Trotz Remis :Seedorf zufrieden mit seinem AC Mailand

clarence seedorf 2
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

"Ich habe es schon vorher gesagt, Giampiero Venturas Teams sind immer gut organisiert", erklärte Clarence Seedorf nach dem 1:1 des AC Mailand: "Sie standen sehr tief und da muss man das Spiel breit machen. Keisuke Honda hat es versucht."

Da sei Geduld gefragt, aber dennoch war das Endergebnis zufriedenstellend. "Ich habe Verbesserungen gesehen und im Moment ist es wichtig, sich auf das Positive zu fokussieren", meinte der Coach weiter, "und darauf, was wir besser machen können."

Winterneuzugang Adil Rami habe laut Seedorf "großes Potenzial" und gebe der Mannschaft eine positive Grundstimmung. "Er braucht aber dennoch Zeit, sich an den italienischen Fußball zu gewöhnen", betonte der Niederländer.