Anzeige

Ex-Barça-Schlussmann :Claudio Bravo als Leno-Ersatz zu Arsenal? Guardiola hat Gesprächsbedarf

claudio bravo 7
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Anzeige

Was wird aus Claudio Bravo? Der chilenische Nationalkeeper steht bei Manchester City nur noch bis Ende Juni unter Vertrag. Eine Zukunft im Etihad Stadium hat er nicht - zumindest nicht als Nummer eins.

Ederson ist gesetzt im Kasten der Sky Blues. Claudio Bravo, der 2016 für 20 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Manchester wechselte, denkt Medienberichten zufolge über einen Vereinswechsel nach.

Der FC Arsenal soll sich für den Südamerikaner interessieren. Als Ersatz für den am Knie verletzten Stammtorhüter Bernd Leno.

claudio bravo 15
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com

Eine Vertragsverlängerung bei City ist aber noch nicht ausgeschlossen. Pep Guardiola (49) will das Thema mit dem Routinier besprechen.

Der Starcoach erklärte laut METRO auf die Zukunft seines Keepers angesprochen: "Wir werden uns in den nächsten Tagen unterhalten."

Bravo scheint aber nicht überzeugt von einem Verbleib, sagt: "Es gibt keinen Ort auf der Welt, an dem ich nicht spielen würde. Ich habe die Namen der Vereine gelesen, die mit mir in Verbindung gebracht worden sind, und ich betrachte es als Ehre, weil es sehr gute Vereine sind."

Der 37-Jährige weiter: "Ich bin stolz darauf, dass ich bei den genannten Vereinen Interesse geweckt habe."

Folge uns auf Google News!