Foto: AGIF / Shutterstock.com

Comeback in Sicht :Mario Götze: Jogi Löw macht ihm neue Hoffnung

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 14.11.2018

Mario Götze (26) von Borussia Dortmund darf sich Hoffnungen auf eine Rückkehr in die deutsche Nationalelf machen.

Werbung

Der Weltmeister-Held von 2014 absolvierte sein bis dato letztes Länderspiel am 14. November 2017.

Bald schon könnte der nächste Einsatz für Götze folgen, auch wenn Jogi Löw den Dortmunder gegen Russland und die Niederlande noch nicht nominierte.

"Ich glaube, es käme im Moment zu früh", begründet Löw seine Entscheidung gegen eine Berufung Götzes.

Götze fehle noch der Rhythmus, so Löw: "Wenn er längere Phasen hat, wo er regelmäßig spielt, wird er auch für uns wieder ein Thema sein."

Götze hatte zuletzt unter Lucien Favre aufsteigende Form gezeigt und von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke Lob erhalten.

"Er ist auf einem guten Weg zurück und hat den Vorteil, dass er mehrere Positionen spielen kann. Gestern hat er das aber gut gemacht", sagte Watzke nach dem 3:2 über Bayern München.

Borussia Dortmund

Weitere Themen