Anzeige

Common Goal :Juan Mata und Mats Hummels machten es vor - jetzt zieht Juve-Ass Giorgio Chiellini nach

giorgio chiellini 2018
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Anzeige

Juan Mata machte den Anfang: Der spanische Nationalspieler von Manchester United warb für die Initiative Common Goal und spendete als erster Fußballprofi regelmäßig ein Prozent seines Jahreseinkommens.

Der Welt- und Europameister rief seine Profikollegen dazu auf, es ihm gleichzutun. Und Mats Hummels erhörte den Ruf.  Auch der Bayern-Verteidiger schloss sich der Initiative an.

Bei einem Jahres-Einkommen von zehn Millionen Euro wären alleine Hummels' Spende  100.000 Euro pro Jahr wert

Nun schließt sich auch Giorgio Chiellini der Aktion an und spendet regelmäßig. Das berichtet der TELEGRAPH.

Man könne als Einzelner zwar nicht die Welt verändern, so Giorgio Chiellini, "aber zusammen können wir einen großen Beitrag leisten."

Juan Mata zeigte sich begeistert: "Giorgio Chiellini ist ein wahrer Leader, auf und neben dem Platz. Ich bin stolz und froh, dass er im Team Common Goal dabei ist."

Ein so geschätzter Profi wie Giorgio Chiellini könne junge Spieler dazu veranlassen, ebenfalls an der Initiative teilzunehmen, so Mata.

Folge uns auf Google News!