Inter Mailand :Conte erklärt: Warum Alexis Sanchez derzeit keine Rolle spielt

antonio conte 2018 1510 1
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Alexis Sanchez ist wieder fit. Nach seiner Peroneussehnenverletzung könnte der Südamerikaner den Nerazzurri helfen. Doch Antonio Conte (50) lässt Alexis nicht von der Leine. Warum?

Nach dem 1:1 gegen Atalanta Bergamo betonte Antonio Conte: "Um Spieler einsetzen zu können, müssen sie in Form sein. Andernfalls ist es verrückt. Entweder würde ich ein Idiot sein oder mir selbst schaden wollen."

Und weiter meinte der Coach, der seit dem Sommer in Norditalien unter Vertrag steht: "Wenn ich einen Spieler nicht einsetze, liegt es nicht daran, dass ich wahnsinnig bin."

Alexis Sanchez spielt seit dem Sommer bei Inter Mailand, traf gleich nach seinem Startelfdebüt, aber wurde dann von einer Knöchelverletzung beeinträchtigt.

Seitdem hat der ehemalige Stürmer des FC Barcelona nicht mehr für Inter gespielt. Zuletzt stand er zweimal im Kader, musste aber gegen den SSC Neapel und Atalanta Bergamo jeweils 90 Minuten zuschauen.

Hintergrund


In der Coppa Italia durfte Alexis Sanchez am Dienstag immerhin erstmals wieder ran. Beim 4:1-Erfolg über Cagliari verpasster er per Kopf knapp einen Treffer.

Matchwinner gegen Radja Nainggolan und Co. war einmal mehr Romelu Lukaku, der einen Doppelpack schnürte. Zudem trafen Andrea Ranocchia und Borja Valero.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!