FC Valencia :Corona-Alarm: 35 Prozent Infizierte beim FC Valencia

eliaquim mangala 2018 502
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Mit dem französischen Ex-Nationalspieler Eliaquim Mangala ist ein weiterer namentlich bekannter Mitarbeiter des FC Valencia positiv auf das Coronavirus getestet worden.

"Ich fühle mich gut und habe keine Symptome im Zusammenhang mit dem Virus", twitterte der 29-Jährige.  Der Verteidiger befindet sich demnach in häuslicher Quarantäne und von seiner Familie getrennt.

Am Sonntag hatte der FC Valencia fünf Fälle bestätigt, darunter nach eigenen Angaben auch Abwehrspieler Ezequiel Garay, der dies bei Instagram bekannt gab.

Der argentinische Nationalspieler war damit der erste Spieler der Primera División, der positiv getestet wurde.

Noch in der vergangenen Woche hatte Valencia in der Champions League vor leeren Rängen das Achtelfinalrückspiel gegen Atalanta Bergamo 3:4 verloren.

Hintergrund


Wegen der Corona-Fälle bei den Spaniern, haben sich auch die Italiener in Quarantäne begeben.

Am Montagabend kam es zu weiteren bestätigten Corona-Fällen bei den Fledermäusen. 35 Prozent aus dem direkten Umfeld der Profimannschaft seien positiv getestet worden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!