"Habe kaum Luft bekommen" :Corona-Infektion: Paulo Dybala spricht über seine Symptome

paulo dybala 2020 01 009
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Paulo Dybala ist einer von vielen Fußballern, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Nach anfänglich schweren Symptomen, gab er nun aber Entwarnung.

"Nach den starken Symptomen, die ich vor ein paar Tagen hatte, fühle ich mich viel besser", erklärte der Argentinier bei JUVENTUS TV. "Heute habe ich keine Symptome. Ich kann mich bewegen und versuche, wieder ein bisschen zu trainieren."

Paulo Dybala und seine Freundin waren vergangene Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden. "Ich habe kaum Luft bekommen", erklärte der 26-Jährige.

paulo dybala 2018 307
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Daher konnte er auch nicht trainieren. "Nach fünf Minuten habe ich mich schwer gefühlt, und meine Muskeln haben geschmerzt. Deshalb musste ich aufhören. Aber jetzt geht es mir und auch meiner Freundin besser."

Bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin sind neben Dybala auch Daniele Rugani und Blaise Matuidi positiv getestet worden.

Hintergrund


Insgesamt sind in der Serie A 16 Profis betroffen. Keiner der Spieler litt den Angaben zufolge an sehr schweren Symptomen.

Dybala hatte sich nach Bekanntgabe der Infektion via INSTAGRAM zu Wort gemeldet und Entwarnung gegeben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!