FC Barcelona :Corona-Krise: Clement Lenglet zieht seinen Hut vor den Helfern

clement lenglet 2020 100
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Clement Lenglet sitzt derzeit wie alle Profis des FC Barcelona im Home Office. Doch er hat einen Einblick in die Coronavirus-Lage in seiner französischen Heimat.

"Meine Mutter ist Krankenschwester und ich habe viel von ihr gehört", sagte der 24-Jährige in einem Videogespräch mit dem französischen Verband. "Sie hat mir gesagt, wie sie damit umgeht und das sie nicht alle Materialien haben, die sie benötigen."

In Katalonien ist die Lage für ihn persönlich entspannter.  "Ich warte auch darauf wieder rausgehen zu dürfen, habe aber immerhin das Glück ein Haus mit Garten zu haben", erklärte Clement Lenglet, der seit 2018 beim FC Barcelona spielt. Sein Alltag ist durch Training bestimmt, dass ihm der Barça-Fitnesscoach zur Verfügung stellt.

Sein Respekt gilt jenen Menschen, die in Zeiten von Corona für andere Menschen arbeiten, dass sie Lebensmittel bekommen oder medizinische Versorgung.  "Vor ihnen ziehe ich meinen Hut", bedankte sich der Nationalspieler. "Sie nehmen für uns Risiken auf sich. Wir können uns glücklich schätzen, dass es sie gibt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!