Liverpool :Corona-Krise: Jürgen Klopp findet passende Worte

jurgen klopp 2020 117
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Erfolgscoach Jürgen Klopp (52) vom Premier-League-Tabellenführer Liverpool hat passende Worte zur Corona-Krise gewählt.

"Ich habe bereits gesagt, dass Fußball immer das Wichtigste unter den unwichtigen Dingen ist. Heute sind Fußball und Fußballspiele überhaupt nicht mehr wichtig", schrieb der Coach der Reds auf der Homepage des Vereins.

"Natürlich möchten wir nicht vor einem leeren Stadion spielen und wir möchten nicht, dass Spiele oder Wettbewerbe ausgesetzt werden. Wenn dies jedoch dazu beiträgt, dass eine Person gesund bleibt - nur eine -, werden keine Fragen gestellt", so Jürgen Klopp weiter.

Zwischen Fußball und dem Wohl der Gesellschaft gebe es keinen Wettbewerb, betonte der Trainer des Champions-League-Siegers.

Hintergrund


"Keiner von uns weiß in diesem Moment, wie das Endergebnis aussehen wird, aber als Team müssen wir davon überzeugt sein, dass die Behörden Entscheidungen treffen, die auf fundiertem Urteilsvermögen und Moral beruhen."

Der FC Liverpool bräuchte noch zwei Siege aus den neun verbliebenen Spielen oder einen Dreier gegen Manchester City, um sicher englischer Meister zu sein.

Die Premier League hat ihren Spielbetrieb wegen der Coronavirus-Krise jedoch bis zum 3. April unterbrochen.

Englische Medien berichten bereits von einer möglichen Annullierung der Spielzeit, da allein in der Premier League noch mehr als 90 Spiele ausstehen.

Ob diese noch ausgetragen werden können, gilt als fraglich. "Wir haben keine Ahnung", sagte Aston-Villa-Chef Christian Purslow dazu, "wir hoffen es."

Neben der Meisterschaft sind aber auch die weiteren Platzierungen somit gefährdet. Zwar glaubt niemand mehr ernsthaft, dass Liverpool nicht Meister wird, doch noch hat beispielsweise Chelsea die Champions League für die kommende Saison nicht sicher.

Auch Sheffield macht sich noch Hoffnungen auf ein Ticket für die Königsklasse oder der Tabellenletzte Norwich auf den Klassenverbleib.

In der zweiten englischen Liga, der Championship, sind gerade einmal 37 von 46 Spieltagen absolviert.

Leeds United mit Coach Marcelo Bielsa führt die Tabelle an und hofft nach 16 Jahren Abstinenz auf die Rückkehr in die Premier League.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!