Real Madrid :Corona-Verstöße: Muss Luka Jovic ins Gefängnis?

luka jovic 2020 01 003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Luka Jovic war im März positiv auf das Coronavirus getestet worden und trotz angeordneter Quarantäne in seine Heimat Serbien geflogen. Dort soll er mehrfach gegen die strengen Auflagen verstoßen haben.

Wie die in Belgrad ansässige Nachrichtenagentur TANJUG berichtet, droht Jovic aufgrund des Verstoßens gegen die Isolationsauflagen sogar eine sechsmonatige Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Fußballer von Real Madrid, sich nicht an das vorgeschriebene Gesundheitsprotokoll gehalten zu haben.

Hintergrund


Hinter Gittern wird Jovic allerdings mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht landen. Die vorgetragene Anklage muss zwar erst noch von einem Richter bestätigt werden.

Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt RTS geht indes davon aus, dass Jovic eine Geldstrafe von 30.000 Euro aufgebrummt wird, was dem von der Staatsanwaltschaft angestrebten Strafmaß entsprechen würde.