Anzeige

Inter Mailand :Coronavirus: Inter in Europa League vor leeren Rängen

inter mailand team 2019 08 001
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Vier Partien vom vergangenen Spieltag hatte die Serie A aufgrund des Coronavirus abgesagt. Die Sorge in Italien ist groß, dass sich der Coronavirus weiter ausbreitet.

Weitere Spiele in dieser Woche werden voraussichtlich ebenfalls betroffen sein.

So zum Beispiel das Europa-League-Heimspiel von Inter Mailand gegen den Bulgarischen Meister Ludogorets Razgrad am Donnerstagabend (21 Uhr), das nach Beschluss der Regierung unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden muss.

"Den Forderungen der Sportwelt folgend - und weil das Verbot von Sportveranstaltungen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, in sechs Regionen Norditaliens weiterhin in Kraft bleibt, haben wir der Durchführung von Spielen hinter verschlossenen Türen zugestimmt", erklärte Italiens Sportminister Vincenzo Spadafora am Montagabend.

Die Partie in der Champions League zwischen dem SSC Neapel und dem FC Barcelona am Dienstag (21 Uhr) ist hingegen nicht gefährdet.

Die meisten bisher bekannten Coronavirus-Fälle stammen aus der Region Lombardei, in der Inter Mailand angesiedelt ist.

Folge uns auf Google News!