Stadion jetzt Versorgungszentrum :Coronavirus: Real Madrid funktioniert Bernabeu um

bernabeu nacht
Foto: Paolo Gianti / Shutterstock.com
Anzeige

In Europa ist Spanien nach Italien das am schlimmsten von dem neuartigen Coronavirus betroffene Land. Knapp 60.000 Infizierungen sind bisher bekannt, 4.365 Todesfälle wurden Stand Freitagmorgen registriert.

Zeit auch für die Fußballklubs, sich solidarisch zu zeigen. Real Madrid funktioniert seinen Heimspielgrund, das Estadio Santiago Bernabeu, wie es mit vollem Namen heißt, zum medizinischen Versorgungszentrum um.

Dies wurde mit dem nationalen Sportrat, dem "Consejo Superior de Deportes", besprochen. Das Projekt kümmert sich um die Bereitstellung und Verteilung von medizinischen Hilfsmitteln, für die das Bernabeu gleichermaßen zur Einlagerung dient.

Überdies bietet sich das Real-Stadion dafür an, als Zentrum für wirtschaftliche und materielle Spenden zu fungieren. Natürlich befindet sich alles unter ständiger Aufsicht der spanischen Gesundheitsbehörde.