Barça-Leihgabe :Coutinho zu Tottenham? Jose Mourinho bekommt Transfer-Ratschlag

coutinho
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Die Leihe von Philippe Coutinho an den FC Bayern München wird am Saisonende aller Voraussicht nach ohne eine Weiterverpflichtung des Südamerikaners auslaufen.

Der Rekordmeister ist nicht bereit, seine 120 Millionen Euro schwere Kaufoption für den brasilianischen Olympiasieger zu aktivieren. Barça sucht nun andere Abnehmer.

Tauschgeschäfte mit PSG (Neymar) und Inter Mailand (Lautaro Martinez) würden Barça reizen, allerdings ist die Bereitschaft der Franzosen und Italiener bisher nicht sonderlich hoch.

coutinho 2020 01 005
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Aus der Premier League zeigen Manchester United, Chelsea und der FC Arsenal Interesse am kleinen Edeltechniker. Der frühere Torhüter von Tottenham, Paul Robinson,  würde gerne auch die Spurs auf Coutinho-Jagd sehen.

Hintergrund


"Ich kann ihn mir bei den Top6-Mannschaften der Premier League gut vorstellen - Tottenham eingeschlossen", sagte der Ex-Keeper gegenüber FOOTBALL INSIDER.

Robinson ist überzeugt, dass Coutinho auf der Insel wieder an seine Glanzleistungen aus Liverpool-Tagen anknüpfen kann.  Bis zu seinem Wechsel zu Barça Anfang 2018 spielte er an der Anfield Road.

coutinho 2019 03 12
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

"Jeder weiß, wie gut er in Liverpool war. Als er nach Barca ging, haben sie große Dinge von ihm erwartet, aber es hat nicht geklappt und er wurde zu den Bayern abgegeben."

Robinson weiter: "Die Premier League könnte für ihn eine realistische Option sein. Liverpool oder Tottenham, beide würden von ihm profitieren."

Allerdings mache für Tottenham eine Verpflichtung nur Sinn, wenn Jose Mourinho (57) mit Coutinho zusammenarbeiten wolle, gibt der Ex-Profi zu Bedenken. Geht es nach Robinson, sollten die Spurs zuschlagen.

"Wenn man die Möglichkeit hat, einen Weltklassespieler wie Coutinho zu verpflichten, muss man den Kader anpassen, denn ein Spieler dieser Qualität steht jeder Mannschaft gut zu Gesicht."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!