Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Cristiano Ronaldo:Cristiano-Abschied aus LaLiga: So reagiert der Boss der spanischen Liga

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 11.07.2018

Spaniens Liga-Boss Javier Tebas macht sich nach dem Abschied von Superstar Cristiano Ronaldo (33) keine Sorgen um sinkende TV-Einnahmen in der Primera Division.

Werbung

Seit zehn Jahren dominieren Cristiano Ronaldo und Leo Messi den Weltfußball, immer wurde seitdem einer der beiden Spanien-Legionäre Ballon d'Or-Sieger.

Während Messi dem FC Barcelona und LaLiga erhalten bleibt, verlässt Cristiano die iberische Halbinsel in Richtung Juventus Turin.

LaLiga-Boss Javier Tebas bleibt aber gelassen. "Wir haben daran gearbeitet, dass solche Dinge keine großen Auswirkungen haben", erklärte der Funktionär gegenüber MARCA.

"LaLiga ist größer als die einzelnen Spieler, Real Madrid ist die größere Marke als Cristiano Ronaldo", so Tebas weiter.

In der weltweiten Fernsehvermarktung der Primera Division erwartet Tebas keine Einschnitte durch den CR7-Abschied.

"Aus keinem Land war zu hören, dass das Angebot ohne Cristiano oder Messi geringer ausfallen würde, sie bieten auf den Wettbewerb."

Real Madrid vs. Roma im Livestream - jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Real Madrid

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen