Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Champions League :Cristiano Ronaldo feiert sich – und provoziert

  • Andre Oechsner Mittwoch, 13.03.2019

Beim 3:0 über Atlético Madrid zauberte Cristiano Ronaldo einen Gala-Abend aufs Grün – und scheute sich nicht, mit einer erneuten Geste die Stimmung aufzurühren.

Werbung

Cristiano Ronaldo besorgte mit einem Dreierpack im entscheidenden Champions-League-Heimspiel gegen Atlético Madrid das Weiterkommen von Juventus Turin im Alleingang.

Nach Abpfiff ließ der Superstar seinen Emotionen freien Lauf – und richtete eine Geste an die Colchoneros.

Cristiano Ronaldo formte ein Dreieck und übte eine Bewegung in Richtung seiner Weichteile aus.

Eine Geste, die nicht ohne Hintergedanken aufkam. Im Hinspiel, das mit 2:0 für Atlético in die Wertung ging, erhitzte Trainer Diego Simeone mit derselben Aktion die Gemüter.

Im Nachgang ließ er noch eine "Wir-haben-Eier"-Rede folgen.

Superstar Ronaldo steigt derweil in Sphären auf, die kaum vorstellbar waren.

Die Treffer am Dienstagabend ließen sein Konto auf 24 Pflichtspieltore ansteigen (zwölf Vorlagen).

In insgesamt 794 Karriere-Spielen kommt der Portugiese auf 595 Tore (212 Vorlagen).

Werbung

Juventus Turin

Weitere Themen