Juventus Turin :Cristiano-Ronaldo-Hotels jetzt Corona-Kliniken? Sprecher mit Klarstellung

cristiano ronaldo 2020 01 022
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Es waren nicht mehr als haltlose Spekulationen. Gleich mehrere Medien berichteten, dass Cristiano Ronaldo seine Hotels zu Corona-Kliniken umbauen lasse, um dort Patienten auf eigene Kosten behandeln zu lassen.

Gegenüber RTL NIEUWS sagte ein Sprecher der Hotelkette: "Wir sind ein Hotel. Wir werden kein Krankenhaus sein. Es ist ein Tag wie alle anderen, wir sind und bleiben ein Hotel."

Die MARCA hatte vermeldet, dass Ronaldo seine Hotels in Lissabon und auf Madeira in Krankenhäuser umfunktionieren lasse.

Nachdem Teamkollege Daniele Rugani positiv auf das Coronavirus getestet wurde, veranlasste Juventus Turin Quarantäne für alle Spieler.

Hintergrund


Cristiano Ronaldo weilt seitdem auf der Insel Madeira, auf der er geboren wurde.

Wann der Fußballbetrieb in Europa wieder aufgenommen wird, steht derweil in den Sternen. In Italien sind alle Sportveranstaltungen bis 3. April abgesagt worden. Eine Verlängerung der Frist ist Stand jetzt sehr wahrscheinlich.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!