Juventus Turin :Cristiano Ronaldo: Lob für Andrea Pirlo, Seitenhieb gegen Maurizio Sarri

cristiano ronaldo 2020 7014
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Der AS Rom wurde im Vorfeld von Paulo Fonseca hervorragend eingestellt. Den Römern blieb am Ende aber doch nur ein Punkt gegen Juventus Turin. Cristiano Ronaldo konterte den Doppelpack von Jordan Veretout und sicherte seiner Mannschaft mit zwei Toren zumindest noch ein 2:2-Unentschieden.

Ausgerechnet der Superstar war es, der nach dem Spiel Trainer Andrea Pirlo huldigte. "Es war ein wichtiger Punkt in einem schwierigen Spiel. Wir lagen zweimal zurück und waren nur noch zu zehnt", ließ Ronaldo bei SKY eine kurze Analyse folgen. Adrien Rabiot hatte nach einer Stunde zum zweiten Mal Gelb gesehen.

"Wir stehen am Anfang der Meisterschaft, mit einem neuen Trainer und neuen Ideen. Wir müssen an uns arbeiten", so Cristiano Ronaldo, der, wie er es formuliert, eine große Zukunft für die aktuelle Mannschaft sehe.

cristiano ronaldo 2020 211
Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com

Gleichwohl kann er sich einen Seitenhieb in die Richtung von Ex-Trainer Maurizio Sarri, mit dem der Superstar so seine Probleme gehabt haben soll, nicht verkneifen.

Hintergrund


"Unter Pirlo arbeitet die Mannschaft härter und ist glücklicher. Die italienische Liga hat so viele starke Mannschaften, es gibt Inter, es gibt Milan, es ist dieses Jahr schwieriger", sagt Ronaldo mit Blick auf einen neuerlichen Juve-Titel.

Cristiano Ronaldo setzt seinen Torreigen aus der vergangenen Saison jedenfalls fort. In den ersten beiden Partien erzielte er drei Treffer und steuerte überdies eine Vorlage bei.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!