Rückkehr zu Sporting Lissabon? :Cristiano Ronaldo macht der Alten Liebe Hoffnung auf ein Comeback


Cristiano Ronaldo (33) kann sich ein Comeback bei seinem Heimatverein Sporting Lissabon offenbar vorstellen.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 03.01.2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Der fünffache Weltfußballer startete seine ruhmreiche Karriere einst beim Traditionsverein aus Portugal.

Cristiano Ronaldo spielte fünf Jahre in Lissabon, wechselte dann 2003 für 19 Millionen Euro zu Manchester United.

Bei den Red Devils gewann CR7 seine erste Champions League, seinen ersten Ballon d'Or. Bei Real Madrid folgten jeweils vier weitere.

Im vergangenen Sommer wechselte er zu Juventus Turin, strebt dort mit den Bianconeri weitere Großtaten an.

Cristiano Ronaldos Vertrag läuft bis 2022. Dann wird der Superstar 37 Jahre alt sein. Zeit fürs Karriereende? Nein.

Cristiano Ronaldo gegenüber RECORD: "Ich weiß nicht, wann meine Karriere enden wird, aber es geht mir gut und ich möchte noch viele Jahre spielen."

Video zum Thema

Was kommt nach Juventus Turin -  kehrt der Superstar, ähnlich wie sein Nationalmannschaftskollege Nani, zu Sporting zurück?

Cristiano Ronaldo macht den Sporting-Fans zumindest Hoffnung. "Im Fußball weiß man nie…", schloss er ein Comeback nicht aus.

Enttäuscht zeigt sich Cristiano Ronaldo von den Vergewaltigungsvorwürfen im vergangenen Jahr. Diese seien "abscheulich und schmerzhaft für meine Familie."

Doch er habe ein ruhiges Gewissen, so der Juve-Stürmer: "Die Wahrheit wird bald herauskommen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige