CR7 on fire :Cristiano Ronaldo setzt beeindruckende Serie fort

cristiano ronaldo 2020 24
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

Cristiano Ronaldo hat es wieder getan: Der fünffache Weltfußballer erzielte gegen Rom seinen bereits 7. Treffer in den bisherigen vier Spielen in diesem Kalenderjahr.

Zudem hat Cristiano Ronaldo wettbewerbsübergreifend in den letzten acht Spielen hervorragende 12 Tore erzielt.

Nachdem der portugiesische Nationalspieler schleppend in die neue Saison gestartet und laut Chefcoach Maurizio Sarri von einer Blessur gehandicapt worden war, kommt er pünktlich zum Start in die entscheidende Saisonphase in Topform.

Im Viertelfinale der Coppa Italia steuerte er den Führungstreffer (26. Spielminute) für seine Mannschaft bei, Rodrigo Bentancur (38.) und Leonardo Bonucci (45. +2) sorgten noch vor dem Halbzeitpfiff für die Entscheidung.

Die Roma schöpfte in Hälfte zwei zwar nochmal Hoffnung - Gianluigi Buffon half mit einem Eigentor (50.) - letztendlich fuhr Juve aber einen ungefährdeten Sieg ein und steht nun im Halbfinale.

Zuvor hatte sich bereits der SSC Neapel durch einen 1:0-Erfolg über Lazio Rom (Tor: Lorenzo Insigne) für die Vorschlussrunde qualifiziert.

Die beiden letzten Halbfinalisten werden in den Duellen zwischen dem AC Mailand und Torino sowie Inter Mailand und dem AC Florenz herausgespielt.