Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Champions League :Cristiano Ronaldo spricht über die "magische Nacht" von Juve

  • Fabian Biastoch Mittwoch, 13.03.2019

Cristiano Ronaldo hat im Alleingang seinen Lieblingsgegner Atletico Madrid aus der Champions League geschossen.

Werbung

25 Tore in 33 Spielen gegen die Colchoneros hat der Portugiese nach seinem Hattrick nun in seiner Statistik stehen.

Alle drei Treffer am Dienstagabend im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League (3:0) gingen auf sein Konto.

"Es musste eine magische Nacht werden und es wurde eine – nicht nur für mich, sondern für das ganze Team", bekannte der Stürmer bei SKY SPORT ITALIA nach dem 3:0-Sieg.

Cristiano Ronaldo wahrte mit seinem drei Treffern und dem 3:2-Gesamtsieg gegen Atletico Madrid seine Chance auf einen sechsten Titel in der Champions League.

"Vielleicht hat mich Juventus Turin genau aus diesem Grund geholt", gab CR7 zu. "Ich habe nur meinen Job gemacht und es war eine magische Nacht. Noch haben wir nichts erreicht, stolz sind wir dennoch."

Die Italiener haben sich damit vor allem gegen eine Vielzahl Kritiker zur Wehr gesetzt, die die Alte Dame nicht nur bereits in der Königsklasse abgeschrieben hatten, sondern nach der Ronaldo-Verpflichtung auch von einer enttäuschenden Saison sprachen, sollte nicht die Champions League gewonnen werden.

Leonardo Bonucci genoss es, diesen Stimmen nun den Wind aus den Segeln zu nehmen.

"Es gab Leute, die haben schon gejubelt", betonte der Verteidiger, "aber wir haben auf dem Platz geantwortet."

Und weiter: "Wir hatten verletzte Spieler, aber haben Charakter gezeigt. Die Fans haben das Stadion mit einer unglaublichen Atmosphäre gefüllt. Sie waren wirklich unser zwölfter Mann heute Abend."

Werbung

Juventus Turin

Weitere Themen