Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Königsklassen-Kings :Cristiano Ronaldo stellt Bestmarke auf - einen anderen Rekord verliert er an Messi

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 29.11.2018

Cristiano Ronaldo (33) hat einmal mehr einen Rekord in der Champions League aufgestellt, aber auch eine Bestmarke an Lionel Messi verloren.

Werbung

Der portugiesische Superstar ist nach dem 1:0-Erfolg von Juventus Turin am fünften Champions-League-Spieltag gegen Valencia der erste Spieler in der Wettbewerbsgeschichte, der 100 Siege erreicht.

26-mal ging der fünffache Weltfußballer mit Manchester United als Gewinner hervor, mit Real Madrid holte CR7 nicht nur vier Champions-League-Titel, sondern auch 71 Siege.

Mit Juventus kommt Cristiano Ronaldo nun auf drei Siege. Dass es zum Erfolg gegen die Fledermäuse langte, dafür sorgte Cristiano höchstpersönlich. Seine Vorlage verwandelte Mario Mandzukic zum Treffer des Tages.

Mit 122 Toren ist Cristiano der treffsicherste Torschütze der Königsklassen-Geschichte: Rekord vor Leo Messi (106 Tore).

Einen anderen Rekord ist der Europameister von 2016 seit Mittwochabend allerdings los: Messi überholte Cristiano bei den meisten Champions-League-Treffern für einen einzigen Verein.

Während Cristiano für Real auf 105 Tore kam, hat Lionel Messi mit seinem sehenswerten Treffer gegen PSV Eindhoven (2:1) bereits seinen 106. Treffer für den FC Barcelona erzielt.

Juventus Turin

Weitere Themen