Juventus Turin :Cristiano Ronaldo stellt neuen Champions-League-Rekord auf

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Das ungefährdete 3:0 gegen Bayer Leverkusen, an dem Cristiano Ronaldo mit einem Tor seinen Anteil hatte, löste bei dem Ausnahmespieler doppelten Grund zur Freude aus.

Mit nun 102 Siegen in der Champions League löste Ronaldo Real Madrids langjährigen Keeper Iker Casillas (101) ab.

In der Königsklasse stand Ronaldo für Juventus Turin, Real Madrid und Manchester United 164-mal auf dem Platz.

Im Ranking der meisten Siege hinter Cristiano Ronaldo und Casillas belegen Xavi mit 91 und Lionel Messi mit 81 Siegen den dritten und vierten Platz.

» Paulo Dybala rettet Juve den Platz an der Sonne

» Azzurri-Comeback: Fährt Gigi Buffon zur EM 2020?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige