Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Auf Rekordjagd! :Cristiano Ronaldo und Juve schreiben Geschichte

  • Fabian Biastoch Montag, 03.12.2018

Mit dem im Sommer gewechselten Cristiano Ronaldo schreibt Juventus Turin Geschichte. Nie ist die Alte Dame seit Einführung der Drei-Punkte-Regel besser in einer Saison der Serie A gestartet.

Werbung

Gegen die Fiorentina machte der italienische Meister kurzen Prozess und siegte locker mit 3:0. Damit fuhr die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri den 13. Erfolg im 14. Spiel ein.

Nie ist ein Team besser in die Saison gestartet, seitdem es drei Punkte für einen Sieg gibt. Nur gegen Genua gab es daheim ein 1:1.

Juventus Turin steht nun schon bei 40 Punkten. Machen die Bianconeri so weiter, würden sie die Saison mit 108 Zählern abschließen.

Der Rekord steht derzeit bei 102 Punkten aus der Saison 2013/2014 – aufgestellt von Juve unter Antonio Conte.

Cristiano Ronaldo hat unterdessen eine alte Bestmarke eingestellt. Der Portugiese ist der erste Turiner seit 1957/1958, der zehn Tore in seinen ersten 14 Liga-Spielen erzielen konnte.

Damals traf Vereinslegende John Charles 28-mal in der gesamten Saison.

Juventus Turin

Weitere Themen