Portugal-Superstar :Cristiano Ronaldo will noch "viele, viele Jahre" spielen

Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com
Anzeige

Die nächste WM steigt erst Ende 2022 in Katar, dann will Cristiano Ronaldo aber noch lange nicht den Ruhestand genießen, sondern weiter Tore schießen.

"Es wird einen Tag geben, an dem ich nicht mehr zur Seleção komme. Aber bis zu diesem Tag fehlen noch viele, viele Jahre", kündigte der Superstar nach dem Premieren-Titel in der Nations League an.

Und die Zahlen sprechen für sich. Nach seinem Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin wurde Cristiano Ronaldo auch bei den Italienern zum Stammspieler, erzielte die meisten Tore seines Teams und wurde in der Serie A auf Anhieb Meister.

Kein Wunder, dass der 34-Jährige, der zum Spieler des Jahres in der Serie A gewählt wurde, vor Selbstvertrauen strotzt.

"Während meiner Karriere gab es keine Saison, wo ich schlecht gespielt habe, und dieses Jahr war es auch nicht anders. In 16 Jahren sprechen die Zahlen für sich", erklärte er im spanischen TV.

Dann vielleicht auch als Weltmeister Ronaldo? An seine Nationalmannschaft jedenfalls glaubt CR7.

Anzeige

"Diese Mannschaft hat großes Potenzial, um sich weiter zu entwickeln", so Cristiano Ronaldo. "Und ich bin mir sicher, dass Portugal in der Zukunft weitere wichtige Trophäen gewinnen wird."

Und das stets mit ihm. "Ich denke, dass ich immer noch ein nützlicher Spieler bin. Ich fühle mich motiviert und spiele gerne für die Seleção", ergänzte Ronaldo, der in seiner Karriere bereits 29 Titel abräumen konnte.

» Paulo Dybala und Edinson Cavani: Ihr Ex-Klub ist bankrott

» Neuer Vertrag, mehr Kohle: Wojciech Szczesny soll verlängern

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige