Juventus Turin :Cristiano Ronaldo tritt in die Fußstapfen von Gigi Buffon und Roberto Carlos

cristiano ronaldo 2020 35
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Cristiano Ronaldo darf sich eine neue Auszeichnung in seine Vitrine stellen. Schon seit 1. Dezember steht fest, dass er vom Fußballmanagement-Unternehmen World Champions Club mit dem Golden Foot dekoriert wird.

Am Wochenende nahm der Starspieler von Juventus Turin den Preis in Monaco entgegen – weil Ronaldo kränkelt allerdings hinter verschlossenen Türen. Hierfür hinterließ der 35-Jährige auf der Champions Promenade in Monte Carlo außerdem seine Fußabdrücke.

"Diese Auszeichnung zu erhalten ist eine Ehre. Ich bin glücklich, dass meine Fußabdrücke in der Nähe von denen anderer großer Champions sein werden und ich danke dem ganzen Publikum, das für mich gestimmt hat. Ich werde immer mein Bestes geben, um gut zu spielen und Tore zu schießen", sagte Ronaldo.

Hintergrund


Das Besondere am Golden Foot: Ein Spieler kann in seiner Karriere nur einmal damit ausgezeichnet werden. Es ist eine Auszeichnung für die gesamte Karriere. Der Preisträger muss mindestens 28 Jahre alt sein und seine Laufbahn noch nicht beendet haben.

Im vergangenen Jahr hatte Luka Modric seine Fußabdrücke in Monaco hinterlassen. Zuvor hatten den Preis Spieler wie Gianluigi Buffon, Francesco Totti oder Roberto Carlos erhalten.