Paris Saint-Germain :Damit er bleibt: Mega-Gehalt für Kylian Mbappe

Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Kylian Mbappe gehört mit seinen jungen Jahren schon zu den Superstars im Fußball. Seine Ansprüche sind hoch und könnten Paris Saint-Germain vor ein Problem stellen.

Denn der französische Weltmeister will unbedingt die Champions League gewinnen. Und daran scheitert PSG seit Jahren.

Auch in diesem Jahr war bereits frühzeitig Schluss. Im Achtelfinale mussten sie sich nach einem 2:0 im Hinspiel noch daheim 1:3 Manchester United geschlagen geben.

Damit Kylian Mbappe aber trotzdem bleibt, bietet Paris Saint-Germain dem 20-Jährigen laut französischer und spanischer Medienberichte einen neuen Vertrag.

Er soll sein 2022 auslaufendes Arbeitspapier schnell verlängern und dann 40 Millionen Euro im Jahr verdienen. Aktuell kassiert er "nur" die Hälfte.

Mit dem neuen Gehalt, der Ablösesumme und Bonuszahlungen würde Kylian Mbappes für alle Top-Klubs noch teurer werden.

Anzeige

Schreckt PSG mit der Gehaltserhöhung Klubs wie Real Madrid ab?

Zinedine Zidane, neuer alter Trainer der Königlichen, will seinen Landsmann unbedingt im Sommer holen. Und wenn einer die Champions League beherrscht, dann Zidane...

» Thiago Motta winkt erster Trainerposten

» Christian Eriksen: PSG steigt ins Werben um den Spurs-Star ein

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige