FC Barcelona :Dani Alves als Vorbild: Emerson träumt von Barça und Titeln

dani alves 11
Foto: smileimage9 / Shutterstock.com

Es ist eine etwas verworrene Geschichte, die Emerson im Sommer aus seiner brasilianischen Heimat zu Betis Sevilla verschlagen hatte.

Der FC Barcelona zahlte erst zwölf Millionen Euro an Atletico Mineiro, um den Außenverteidiger per sofort für sechs Millionen Euro an Betis Sevilla weiterzuverkaufen.

Immerhin ist Barça in Besitz von 50 Prozent der Transferrechte und hat überdies eine Kaufoption für den Sommer 2021 in Höhe von sechs Millionen Euro.

Mit sieben Torbeteiligungen im bisherigen Saisonverlauf wartet Emerson mit starken Werten auf. So stark, dass ihn Barça schon bald verpflichten wird?

Hintergrund


"Wer möchte nicht in Barcelona spielen?", erzählt er bei UOL von seinem Traum. Sein aktueller Fokus liege allerdings auf Betis, wo Emerson nach eigener Aussage sehr glücklich sei.

"Der Verein hat mir die Türen geöffnet, um nach Europa zu kommen. Ich möchte ihnen etwas zurückgeben."

Weiter führt er aus, dass er sich sehr gut in Sevilla eingelebt habe. "Es ist gut zu wissen, dass Barça mich früher als geplant einbeziehen will. Es ist wichtig, weil es mir mehr Selbstvertrauen gibt, weiterzuarbeiten", sagt Emerson.

Ein Landsmann Emerson, der lange für Barça spielte, ist Dani Alves.  Diesen bezeichnet Emerson als Vorbild.

"Er war immer ein Idol, ich habe einige Dinge von Daniel Alves und anderen wie Cafu gelernt. Auch er ist ein Vorbild für mich. Ich hoffe, dass ich in drei oder vier Jahren Titel gewinnen kann, wie es Daniel oder Cafu getan haben."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!