Paris Saint-Germain :Dani Alves erklärt: Warum Neymar so häufig Zielscheibe von Kritik ist


Neymar spielt seit rund 1,5 Jahren bei Paris Saint-Germain und hat schon viele Neider auf sich gezogen. Darüber spricht nun Dani Alves.

  • Fabian BiastochMontag, 07.01.2019
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Der Teamkollege und Landsmann des Brasilianers verteidigte ihn gegen die oftmals harte Kritik.

"Es gibt keinen Weg, sich diesen Worten zu verschließen", betonte Dani Alves. "Neymar ist auch nur ein Mensch und keine Maschine."

Die beiden Nationalspieler seien wie Brüder. Und mehr noch: Der Verteidiger weiß, was im Kopf des Offensivspielers passiert. "Er ist sehr intelligent", stellte Alves weiter fest.

Warum sein Landsmann so häufig Zielscheibe von Kritik ist, glaubt Dani Alves zu wissen: Neid.

"Aber er hat auch alles, um großen Neid bei den Menschen hervorzurufen: Er ist reich, berühmt und sieht gut aus."

Ähnlich wird auch immer wieder Cristiano Ronaldo kritisiert. Daran haben auch die unzähligen Titel des Portugiesen nichts geändert.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige