FC Barcelona :Dani Alves zieht es zurück nach Brasilien

dani alves 14
Foto: Rnoid / Shutterstock.com

Dass Dani Alves seine Karriere noch nicht beenden möchte, artikulierte der Abwehr-Haudegen stets in seinen vergangenen Interviews.

In Europa hatte sich kein Abnehmer mehr finden lassen – der FC Sao Paulo erhält den Zuschlag.

Beim sechsfachen brasilianischen Meister unterzeichnet Alves einen bis Ende 2022 ausgelegten Vertrag, wohl sein letztes großes Arbeitspapier im Profifußball.

Der zum besten Spieler der diesjährigen Copa America gewählte 36-Jährige erhält in Sao Paulo die Rückennummer 10.

Paris Saint-Germain verlängerte Alves' Vertrag nicht, so dass der rechte Außenverteidiger ablösefrei zu haben war.

Hintergrund


In Sao Paulo stehen die Vorzeichen allerdings etwas anders als noch bei Serienchampion PSG.

In Brasilien ist der Ligabetrieb bereits in vollem Gang, die Rot-Weiß-Schwarzen stehen nach zwölf Spieltagen auf dem 5. Platz. Der Rückstand auf den Führenden FC Santos beträgt acht Punkte.