Real Madrid :Dani Ceballos bestreitet Einigung mit Sevilla

Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com
Anzeige

Nach zwei Jahren im Trikot von Real Madrid wartet der frischgebackene U21-Europameister Dani Ceballos weiter auf seinen Durchbruch.

Nur 17 Startelfeinsätze in LaLiga stehen seit dem Sommer 2017 in Ceballos' Bilanz. Nun steht ein Vereinswechsel an.

Real Madrid sucht einen Abnehmer und spekuliert dem Vernehmen nach auf eine Ablösesumme von 50 Millionen Euro.

Ein Kandidat: der FC Sevilla. Angeblich steht ein Deal bevor. Ceballos widerspricht den Berichten allerdings.

"Ich weiß nichts vom Interesse aus Sevilla und von Monchi. Darüber habe ich nichts zu sagen. Ich habe nicht mit ihm gesprochen", betont der Mittelfeldakteur.

"Mein Team ist Real Madrid, nicht Sevilla. Ich habe noch vier Jahre Vertrag", so Ceballos weiter.

Generell gilt für den 22-Jährigen: "Ich will wichtig sein und 40 Spiele pro Jahr machen."

» James plus Cash: Real jagt Zidane-Wunschspieler (es ist nicht Pogba)

» Rivaldo mit Lobeshymne auf Sergio Ramos

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige