Anzeige

Real Madrid :Dani Ceballos spricht über seine Zukunftsoptionen

dani ceballos 2020 6000
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Real Madrid, wo Dani Ceballos noch einen Anschlussvertrag bis 2023 besitzt, scheint der U21-Europameister keine Aussicht auf regelmäßige Startelfeinsätze zu haben. Das weiß auch der Mittelfeldakteur.

"Ich muss es abwägen. Ich will nächste Saison zum Einsatz kommen. Bei Real Madrid ist es schwer, dass ich 40 Spiele mache und dabei wichtig bin", erklärt er laut REAL TOTAL im Gespräch mit CADENA SER.

"Ich will dort sein, wo ich mich am wohlsten fühle"

Ceballos weiter: "Die Entscheidung muss ich treffen. Ich will dort sein, wo ich mich am wohlsten fühle. Der Trainer sagte mir, dass ich wegen der nächsten Saison ein Gespräch mit ihm haben werde. Real Madrid muss noch die Champions-League-Saison zu Ende spielen, danach bewerten wir meine Zukunft und schauen, was das Beste ist."

dani ceballos 2020 6002
Foto: Jason Ilagan / Shutterstock.com

Bei den Gunners, an die er seit dem Sommer verliehen ist, kommt Ceballos bisher regelmäßig zum Einsatz. 27 Partien machte er in der laufenden Saison  trotz einer Verletzungspause.

Mehr Spielzeit als bei Real Madrid würde Ceballos aller Voraussicht nach auch bei Betis Sevilla erhalten. Von dort aus wechselte Ceballos 2017 an die Concha Espina.

Die Andalusier haben mehrfach erklärt, ihren verlorenen Sohn zurückholen zu wollen. Das kommt bei Ceballos gut an. Eine Sevilla-Rückkehr sei eine "Option."

Der 23-Jährige: "Ich schließe die Tür für keinen Klub. Die spanische Liga liegt mir gut, aber ich bin auch bei Arsenal glücklich und schließe nicht aus, in der Premier League zu bleiben."

Folge uns auf Google News!